Zur Navigation

Welchen Hinterrad-Antrieb



1 senjoren-radler (Gast)

Hallo,
Ich überlege schon seit einiger Zeit auf ein Pedelc umzusatteln. Ich stell mir die Frage ob ein Mittel- oder Heckmotor besser ist. Ich würde gern auf einen Heckmotor gehen, doch scheint dieses System aus der Mode gekommen. zu sein. Überall sieht man nur noch Bosch, Yamaha und ähnliche mittelmotorsysteme. Habt Ihr da Erfahrungen, die mir bei meiner Entscheidung weiterhelfen können?

15.09.2017 20:41

2 aktiv-radler

Zitat von senjoren-radler
Hallo,
Ich überlege schon seit einiger Zeit auf ein Pedelc umzusatteln. Ich stell mir die Frage ob ein Mittel- oder Heckmotor besser ist. Ich würde gern auf einen Heckmotor gehen, doch scheint dieses System aus der Mode gekommen. zu sein. Überall sieht man nur noch Bosch, Yamaha und ähnliche mittelmotorsysteme. Habt Ihr da Erfahrungen, die mir bei meiner Entscheidung weiterhelfen können?
Ich fahre beide Systeme. Den Hinterrad-Antrieb an einem Radon-MTB mit einem Nachrüstsatz von Bafang und einen Gaint E1 mit einem Yahma-Mittelmotor. In den letzten Jahren bin noch andere Hinterrad-Antriebe gefahren wie den zum Beispiel von Alber.
Der Mittelmotor hat den Vorteil, dass dieser vom Antriebs-Verhalten einfach neutraler ist, da das Gewicht besser verteilt ist.
Hier Infos von dem Gaint: https://www.fahrrad-workshop-sprockhoevel.de/mein-gaint-e1.htm
Im übrigen möchte ich das Rad verkaufen hat jetzt 100500 km gelaufen.
Bei Intresse kurze Nachricht.

16.09.2017 18:21

3 senjoren-radler (Gast)

Vielen Dank.
Das deckt sich ja mit der Meinung von den Meisten. Werde mir dann den Mittel-Motor holen.

17.09.2017 14:43

Beitrag schreiben (als Gast)







[BBCode-Hilfe]